Monat: September 2016

3. Spieltag Herren 25.09.2016

Sportkegeln, Oberliga Westfalen 4: KV Dortmund – Ninepin 09 Iserlohn II 3:0 (26:10) 2957:2536. Nicht den Hauch einer Chance besaß die Ninepin-Reserve auf den kniffligen Dortmunder Bahnen. Bormann (651), Stoll (648), Mayr (636) und Hempe (601) kassierten die „Höchststrafe“. KV Iserlohn I – ESV Siegen II 2:1 (17:19) 3039:3033. Haarscharf schlidderten die ohne Neumann angetretenen Waldstädter an einer Heimniederlage vorbei. Zu verdanken war dies vor allem dem herausragenden Rittgerodt mit der Tagesbestleistung von 832 Holz. Die Gäste hatten mit M. Gsodam (802) ebenfalls einen 800er-Werfer in ihren Reihen. Kleine (745), Weigelt (737) und Otte (725) vervollständigten das KVI-Quartett. Bezirksliga 7: ESV Hagen – KV Iserlohn II 0:3 (16:20) 2797:2844. Mit den drei Ex-Hagenern Lückel (741), Zuberek (712) und Blache (693) im Team gelang der KVI-Zweiten der Sieg bei den „Eisenbahnern“. A. Pris (698) war Vierter im Bunde. Kreisliga 5:  KV Dortmund V – Ninepin 09 Iserlohn III 0:3 (13:23) 2172:2640, SG Heidebad Iserlohn – KF SW Werl 0:3 (19:17) 2577:2637....

Read More

5. Spieltag 2. Bundesliga 24.09.2016

Iserlohn. Im Kampf um den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus erlitten die Zweitliga-Sportkegler von Ninepin 09 Iserlohn durch einen Punktverlust gegen SK Kamp-Lintfort einen ersten Rückschlag. Sportkegeln, 2.Bundesliga Nord:  Ninepin 09 Iserlohn – SK Kamp-Lintfort 2:1 (43:35) 5081:4875. Der Auftakt gegen den Tabellendritten der vergangenen Saison gestaltete sich verhalten. Klöpper erreichte trotz einer Blessur ansehnliche 847 Holz, während Bacinski bei 818 Zählern hängenblieb. Batsch (829) überholte ihn und deutete damit an, dass mit den Gästen zu rechnen war. Sein Blockpartner Schlagregen-Fonteyn (763) spielte hingegen keine Rolle. Im Mittelblock entwickelte sich ein hochklassiger Schlagabtausch, an dem die Zuschauer ihre helle Freude hatten. Ninepin-Neuzugang Murr (880) und Heimmatador Kargus (890) trumpften groß auf, mussten sich letztendlich jedoch dem überragenden Deutschen Einzelmeister Mertsch (912)  geschlagen geben. Bremer steuerte überdies 823 Holz für Kamp-Lintfort bei, so dass der Unterwertungspunkt für Iserlohn bereits so gut wie verloren war. Daran konnten auch Förster (824) und Schröder (822) im Waldstädter Schlussblock nichts mehr ändern. Eichenhofer (825) und Neuschl (723) jubelten mit ihrem Team über das nicht unbedingt erwartete, kleine Erfolgserlebnis. Ninepin: Bacinski 818 (3), Klöpper 847 (9), Kargus 890 (11), Murr 880 (10), Förster 824 (6), Schröder 822 (4) = 5081 (43). SK: Batsch 829 (8), Schlagregen-Fonteyn 763 (2), Bremer 823 (5), Mertsch 912 (12), Eichenhofer 825 (7), Neuschl 723 (1) = 4875 (35). lewi Weitere Ergebnisse: Salzgitter – Mülheim 3:0 (57:24) 5183:4530, Tecklenburger-Land – Nordhorn-Listrup 2:1...

Read More

3. Spieltag Damen 18.09.2016

Sportkegeln, Damen, Oberliga Westfalen:  ESV Münster – Ninepin 09 Iserlohn 3:0 (22:14) 2541:2392. Knapp verpassten die Waldstädterinnen einen Punktgewinn im Münsterland. Barbara Stieran-Peterwitz (684) warf die Tagesbestzahl. Ihre Mitstreiterinnen Ute Semler (584), Christine Schwarz (563) und Beate Stoll (561) hatten hingegen große Schwierigkeiten, sich auf die Bahnen einzustellen....

Read More

2. Spieltag Damen 18.09.2016

Sportkegeln, Damen, Oberliga Westfalen:  Ninepin 09 Iserlohn – KV Gütersloh-Rheda III 3:0 (22:14) 2552:2364. Obwohl sie sich auf eigenen Bahnen schwer taten, siegten die Iserlohnerinnen mit 3:0. Barbara Stierand-Peterwitz (698), Beate Stoll (658), Leonie Saß (651) und Christine Schwarz (545) wehrten die Abgabe des Zusatzpunktes an die Gegnerinnen aus Ostwestfalen knapp ab. Schöne Momentaufnahme: Die Waldstädterinnen sind nach zwei Spieltagen Tabellenführer....

Read More

4. Spieltag 2. Bundesliga 17.09.16

Mülheim. Mit dem erhofften Punkt im Gepäck kehrten die Zweitliga-Sportkegler von Ninepin 09 Iserlohn von ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison  aus Mülheim zurück. Sportkegeln, 2.Bundesliga Nord: SK Mülheim – Ninepin 09 Iserlohn 2:1 (47:31) 5021:4866.  Bacinski (845) und Klöpper (818) agierten im ersten Block gut bis mittelprächtig, während die Hausherren mit Kuenkamp (859) und Pohl (851)  Resultate auf hohem Niveau erzielten. Im Mittelblock wendete sich das Blatt zu Gunsten der Iserlohner. Kargus (852) hatte Kolba (806) vollkommen im Griff und  übertraf die Zahl von Pohl um einen Zähler, Schröders magere 782 Holz reichten für Schröter (772). Plötzlich lag Ninepin mit zehn Holz vorn und hatte beste Aussichten auf den Gewinn des Zusatzpunkts. Das änderte sich dann im dritten Block. Die Gastgeber drehten mächtig auf, der Punkt stand nun bis zum Spielende auf des Messers Schneide. Denn Förster (763) kam überhaupt nicht zurecht und Murr (805) überwand gerade einmal Schröters 772.  Ries warf für die Gastgeber derweil mit 881 Holz das Tagesbestergebnis und Klasen (852) schloss holzgleich mit Kargus ab, so dass Mülheim zwar klar siegte, Iserlohn im spannenden Kampf um den Zusatzpunkt jedoch glücklich die Oberhand behielt. SK: Kuenkamp 859 (11), Pohl 851 (8), Schröter 772 (2), Kolbe 806 (5), Ries 881 (12), Klasen 852 (9) = 5021 (47). Ninepin: Bacinski 845 (7), Klöpper 818 (6), Kargus 852 (10), Schröder 783 (3), Förster 763 (1), Murr 805 (4) =...

Read More
  • 1
  • 2