Monat: Februar 2017

3. Runde Westfalenpokal 2016-2017

Dülmen/Iserlohn. Kurz vor Beginn der Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga musste Zweitliga-Gruppensieger Ninepin 09 Iserlohn eine peinliche 3100:3169 Holz-Niederlage hinnehmen. In der 3. Runde des Westfalenpokals kam für die Waldstädter Sportkegler beim Oberligisten DJK Adler Buldern das  Aus. Bacinski (779) und Ehvers (733) gerieten gegen den Startblock des Dorfvereins mit satten 100 Holz in Rückstand. Kargus (766) konnte den Dülmenern ebenfalls nicht die Stirn bieten. Allein Schröder (822) verstand die Bahnen. Wenn auch nicht in Bestbesetzung und nur im 4er-Team angetreten, können sich die Iserlohner in der Aufstiegsrunde ähnliche Ausrutscher nicht leisten....

Read More

10. Spieltag Damen 19.02.2017

Sportkegeln, Damen, Oberliga Westfalen:  SK Meinerzhagen – Ninepin 09 Iserlohn 2:1 (20:16) 2702:2565.  Mit einem guten zweiten Tabellenplatz (22 Punkte/+7) vor dem ESV Münster (18/+3) schlossen die Waldstädterinnen die Saison ab. Beim Tabellenführer errangen Barbara Stierand-Peterwitz (714), Leonie Saß (663), Beate Stoll (641) und Christine Schwarz, für die nach 60 Wurf Ute Semler (zus. 547)  einsprang, den Zusatzpunkt.  Nur mit einem Sieg hätte Ninepin die Gastgeberinnen noch von der Tabellenspitze verdrängen können. SK Meinerzhagen (24/+9) steigt in die Westfalenliga auf, das abgeschlagene Schlusslicht TG Friesen Klafeld-Geisweid (1/-14) in die Bezirksliga ab....

Read More

12. Spieltag Herren 19.02.2017

Sportkegeln, Oberliga Westfalen 4: Ninepin 09 Iserlohn II  – TG Friesen Klafeld Geisweid II 2:1 (20:16) 3071:3038. Mit einem blauen Auge kamen die Gastgeber gegen die ausgeglichen aufspielenden Siegerländer davon. Ehvers (787) und Bormann (758) sorgten für einen leichten Vorsprung nach dem ersten Block. Altmeister Mayr sicherte mit hervorragenden 831 Holz den Sieg, während Schmidtmann (695) an der 700er-Marke scheiterte. KV Dortmund – Keglervereinigung Iserlohn 3:0 (26:10) 3016:2658. Konsterniert verließen die Iserlohner die Bahnen des Tabellenführers. Sowohl Lückel (684) und Kleine (682) als auch Rittgerodt (669) und  Zuberek (623) standen mit den technischen Tücken der Anlage auf Kriegsfuß. Kreisliga 5:  Ninepin 09 Iserlohn III  – SG Heidebad Iserlohn 3:0 (26:10) 2690:2206....

Read More

18. Spieltag 2. Bundesliga 18.02.2017

Tecklenburg. Dank eines Punktgewinns in Tecklenburg verteidigten die Sportkegler von Ninepin 09 Iserlohn am letzten Spieltag der Saison den ersten Tabellenplatz in der 2. Liga Nord und haben ihr erstes Etappenziel in Richtung Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga erreicht. Sportkegeln, 2. Bundesliga Nord: KSG Tecklenburger Land – Ninepin 09 Iserlohn 2:1 (40:38) 5114: 5101.  Dem Iserlohner Start-Block gelang ein Auftakt nach Maß. Steinke (888) und Bacinski (866) kamen glänzend zurecht und gingen gegen Schlüter (866) und Verlemann (869) mit 19 Holz in Führung. Kargus (867) und Klöpper (855) setzten nach und machten gegen Schmedt (815) und Hagemann (876) weiteren Boden gut. Damit war Ninepin der für den Erhalt der Tabellenspitze benötigte Zusatzpunkt nicht mehr zu nehmen. Bei 50 Holz Vorsprung lag nun sogar ein 3:0 in Reichweite. Der Waldstädter Schlussblock konnte diese Vorgabe nicht verwerten. Schröder (808) und Förster (817) mussten die verbissen kämpfenden Ahlers (826) und Stumpe (862) vorbeiziehen lassen. Die Hausherren ersparten sich durch den knappen Erfolg die Abstiegsrunde, Iserlohn geht als erster der Liga mit der besten Punktvorgabe (+4) gemeinsam mit Kamp-Lintfort (+3), Kassel (+2) und Neheim (+1) in die Aufstiegsrunde. KSG: Schlüter 866 (7), Verlemann 869 (10), Schmedt 815 (5), Hagemann 876 (11), Ahlers 826 (4), Stumpe 862 (8) = 5114 (40). Ninepin: Steinke 888 (12), Bacinski 866 (8), Kargus 867 (9), Klöpper 855 (5), Schröder 808 (1), Förster 817 (3) = 5101 (38). lewi...

Read More

Kegel-Bezirksmeisterschaften 2017

Iserlohn/Meinerzhagen. Recht bescheiden stellte sich die Bilanz der diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Sportkegler in Meinerzhagen für die Iserlohner Teilnehmer dar. Nur das Zweitliga-Duo Sascha Bacinski / Jochen Klöpper von Ninepin 09 Iserlohn qualifizierte sich im Herren-Paarkampf als Vierte mit 642 Holz für die Westfalenmeisterschaften in Herne. Sowohl Rittgerodt/Kleine (13./572) und Murr/Ehvers (16./529) als auch Pris/Lückel (22./437) und Welk/Buth (23./415) schieden aus dem Wettbewerb aus. Das gleiche Schicksal ereilte Ute Semmler/ Beate Stoll (7./375) im Damen-Paarkampf, Christine Schwarz bei den Damen B (5./550) sowie Schmidtmann (9./749), Lückel (11./722) und Pris (12./691) in der Klasse Herren A. Allerdings sind noch einige Iserlohner Starterinnen und Starter aufgrund ihrer guten Platzierungen im Vorjahr für die Westfalenmeisterschaften gesetzt....

Read More
  • 1
  • 2