Monat: Oktober 2017

7. Spieltag Kegel-Bundesliga 21.10.2017

Iserlohn. Einen weiteren Heimpunkt mussten die Bundesliga-Sportkegler von Ninepin 09 Iserlohn in einer hochklassigen Partie gegen starke Düsseldorfer abgeben. Sportkegeln, Bundesliga: Ninepin 09 Iserlohn – SK Düsseldorf 2:1 (47:31) 5315:5261. Die Waldstädter erwischten einen Auftakt nach Maß. Klöpper (936) und Steinke (910) begeisterten mit Traumergebnissen, aber auch die Gäste (Baumeister 905, D. Kremer 876) trafen hohe Zahlen. Doch dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Kargus musste nach 68 Wurf verletzt aufgeben und wurde durch Ehvers ersetzt. 794 Holz war die karge Gesamtausbeute. Blockkollege Düber ließ sich davon nicht beeindrucken und steuerte hervorragende 894 Holz bei. Düsseldorf blieb mit F. Kremer (873) und Sowinski (857) „am Ball“. Ninepins Schlussblock mir Schröder (900) und Förster (881) kämpfte verbissen um das 3:0.  Reinert (863) hatten sie damit im Griff. Doch Olbricht (887) übertraf am Ende Försters um sechs Holz, so dass der Zusatzpunkt um Haaresbreite noch verloren ging. Wie schon gegen Duisburg und Oberthal kostete ein schwaches Resultat  im Team den Iserlohnern wichtige Heimpunkte. Ninepin: Steinke 910 (11), Klöpper 936 (12), Kargus/Ehvers 794 (1), Düber 894 (8), Förster 881 (6), Schröder 900 (9) = 5315 (47). SK: Baumeister 905 (10), D. Kremer 876 (5), F. Kremer 873 (4), Sowinski 857 (2), Olbricht 887 (7), Reinert 863 (3) = 5261 (31). Weitere Ergebnisse:  Oberthal – Riol 3:0 (51:27) 5736:5417, Münstermaifeld – Hüttersdorf 3:0 (49:29) 5007:4791, Landsweiler – Holten-Duisburg 3:0 (52:26) 5054:4897, Heiligenhaus –...

Read More

6. Spieltag Kegel-Bundesliga 14.10.2017

Sportkegeln, 1. Bundesliga: Ninepin 09 Iserlohn – KF Oberthal 0:3 (40:38). Einen Schlag ins Kontor bedeutet die zweite 0:3-Heimniederlage dieser Saison. Gegen Abonnementsmeister KF Oberthal fehlten nur 13 Holz zum 2:1-Sieg. Auf dem Konto gibt es drei weitere „Miese“ und Ninepin ist heißer Anwärter für die Abstiegsrunde. Schon im ersten Durchgang demonstrierte der alte Rivale seine Stärke. Mayer (888 Holz) und Gebauer (895), konnte nur der gut aufgelegte Joachim Klöpper mit 907 übertrumpfen, Christian Steinke musste sich trotz 885 Holz mir nur fünf Tagespunkten zufrieden geben. Im mittleren Block erfüllte auch Carsten Kargus mit 889 Holz die Erwartungen. Weil auf der anderen Bahn der nervöse Benjamin Murr bei 799 Holz hängen blieb, geriet der angepeilte 2:1-Sieg in Gefahr, denn die Gäste stockten mit Wagner (889) noch einmal auf. Die auf hohem Niveau stehende Partie steuerte bis mit den restlichen Würfen auf einen letzten Höhepunkt zu. Jörg Schröder erwischte einen Sahnetag und wurde mit 920 Holz Tagesbester. Das reichte aber nicht, um die 0:3-Niederlage zu verhindern. Jörg Förster musste sich mit keineswegs schlechten 859 Holz begnügen. Schöneberger glänzte mit 905 Zählern und nahm Ninepin alle Hoffnung. „Beide Teams haben erstklassigen Sport geboten. Leider konnte uns der am Knie verletzte Bacinski nicht helfen. Jetzt wird es für uns enorm schwer, der Abstiegsrunde zu entgehen,“ wagte Sportwart Jürgen Semler einen Blick in die nähere Zukunft, wo erst nun die folgenden Heimspiele gegen...

Read More