11. Spieltag Kegel-Bundesliga 17.11.18

Veröffentlicht von

Düsseldorf. Die Überraschung ist gelungen: Die Bundesliga-Sportkegler von Ninepin 09 Iserlohn knöpften am Samstag Düsseldorf einen Auswärtspunkt ab.

Sportkegeln Bundesliga, SK Düsseldorfer Kegler – Ninepin 09 Iserlohn 2:1 (46:32) 5379:5244. Bacinski erwischte zum Auftakt einen Sahnetag, setzte mit 924 Holz eine hohe Duftmarke und Kargus (871) hielt gut mit. D. Kremer überwand auf Seiten der Gastgeber unterdessen die 900er-Grenze (903), während Fischer (889) darunter blieb.

Im Mittelblock trumpfte F. Kremer (948) groß auf, aber sein Blockpartner Sowinski (822) entpuppte sich als Schwachpunkt der ohne ihren deutschen Einzelmeister Valentin Olbricht angetretenen Landeshauptstädter. Diese Chance nutzten Schröder (859) und Kerkhoff (834).

Jetzt ging es für die beiden Iserlohner Schlussstarter darum, die 822 von Sowinski zu übertreffen und darauf zu hoffen, dass das Düsseldorfer Duo unter den 924 Holz von Bacinski blieb. Das wurde Realität. Klöpper erzielte 857 und Düber war nach langer Verletzungspause eine echte Verstärkung und legte stolze 899 Holz hin. Reinert (914) und Stenger (903) kamen derweil nicht an Bacinskis Zahl heran. Durch den Zusatzpunkt atmet Ninepin etwas Luft im Kampf gegen die Abstiegsrunden-Teilnahme.

Weitere Ergebnisse: Oberthal – Heiligenhaus 2:1 (47:31) 5551:5481, Riol – Münstermaifeld 3:0 (57:21) 5380:5042, Gilzem – Herford 3:0 (51:27) 5207:5013, Hüttersdorf – Gelsenkirchen 3:0 (54:24) 5482:5138.

lewi

1. KF Oberthal 11 27 511 (+12)
2. KSF Riol 11 21 476 (+3)
3. SK Heiligenhaus 11 21 470 (+6)
4. SK Mü‘maifeld 11 19 429 (+1)
5. SG Düss. Kegler 11 17 428 (+2)
6. KSC Hüttersdorf 11 14 411 (-4)
7. NP Iserlohn 11 14 409 (-4)
8. TG Herford 11 12 395 (-3)
9. Gelsenkirchen 11 10 382 (-8)
10. SK Eifel. Gilzem 11 10 379 (-5)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.