14. Spieltag Kegel-Bundesliga 15.12.18

Veröffentlicht von

Iserlohn. Hoffnungen, etwas Zählbares vom Gastspiel beim SK Münstermaifeld mitzubringen, bestanden vor dem Anwurf nicht. Diese negative Prognose bestätigte sich für die Bundesliga-Sportkegler von Ninepin 09 Iserlohn voll und ganz. „Außer Spesen nichts gewesen“, kommentierte Sportwart Jürgen Semler die 0:3-Pleite in Rheinland-Pfalz.

SK Münstermaifeld – Ninepin 09 Iserlohn 3:0 (54:24) 4937:4540. Zu den speziellen Bahnen, die keine hohen Holzzahlen zulassen, fanden die Iserlohner erneut keine Bindung. Auch die auswärtsstarken Christian Steinke (737) und Sascha Bacinski (735) kamen nicht klar, belegten die beiden letzten Plätze. Auf den anderen Bahnen lieferten sich Göbel (862) und Heinichen (836) einen packenden Kampf um den Tagessieg. Mit 226 Holz Differenz war die Frage nach dem Sieger bzw. die Aussichten auf den Zusatzpunkt bereits beantwortet. „Das waren keine Bundesliga würdigen Zahlen. Nach dem ersten Block hätten wir schon die Koffer packen können“, fand Semler klare Worte.

Aus der schwachen Vorstellung von Stoffels (766) konnten die indisponierten Waldstädter keinen Nutzen ziehen. Carsten Kargus und Raphael Kerkhoff kamen nur auf 744 bzw. 775 Holz. Zu allem Übel wurden sie auch noch von Köhl deutlich überflügelt.

Die ominöse 800er-Marke konnte Ninepin 09 Iserlohn auch im letzten Block nicht knacken. Jochen Klöpper (775) und Alexander Düber (774) trennte zwar nur ein Pin voneinander. Aber auf der anderen Seite bauten Mitscher und Killadt den ohnehin schon klaren Vorsprung der Hausherren mit rund 100 Holz weiter aus.

„Wenn wir nicht in der Abstiegsrunde landen wollen, müssen neben zwei klaren Heimsiegen gegen Herford und Heiligenhaus auch Punktgewinne bei den Schlusslichtern Gilzem und Gelsenkirchen gelingen“, beschrieb Semler die kritische Lage vier Spieltage vor Saisonschluss.

Münstermaifeld: Göbel 862 (12), Heinichen 836 (11), Stoffels 766 (4), Köhl 822 (8), Mitscher 824 (9), Killadt 827 (10) = 4937 (54).

Ninepin: Steinke 737 (2), Bacinski 735 (1), Kargus 744 (3), Kerkhoff 775 (6), Klöpper 775 (7), Düber 774 (5) = 4540 (24).

Weitere Resultate: KSC Hüttersdorf – KSV Riol 2:1 (45:33) 5535:5405, Union Gelsenkirchen – SG Düsseldorf 2:1 (42:36) 5336:5303, TG Herford – SK Heiligenhaus 2:1 (39:39) 5212:5186, SK Eifelland Gilzem – KF Oberthal 0:3 (39:39) 5103:5125.

Sportkegeln, 1. Bundesliga (Schere)

  1. KF Oberthal   14 36  659 +15
  2. SK Heiligenhaus 14 28 616 +7
  3. KSV Riol 14 26 603 +5
  4. SK Münstermaif. 14 25 564 +1
  5. SG Düsseldorf 14 23 553 +2
  6. KSC Hüttersdorf 14 18 524 -3
  7. Ninepin Iserlohn 14 16 503 -5
  8. TG Herford 14 14 488 -4
  9. SK Eifell. Gilzem 14 12 484 -9
  10. U. Gelsenkirchen14 12 466 -9

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.