Iserlohn/Meinerzhagen. Recht bescheiden stellte sich die Bilanz der diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Sportkegler in Meinerzhagen für die Iserlohner Teilnehmer dar.

Nur das Zweitliga-Duo Sascha Bacinski / Jochen Klöpper von Ninepin 09 Iserlohn qualifizierte sich im Herren-Paarkampf als Vierte mit 642 Holz für die Westfalenmeisterschaften in Herne. Sowohl Rittgerodt/Kleine (13./572) und Murr/Ehvers (16./529) als auch Pris/Lückel (22./437) und Welk/Buth (23./415) schieden aus dem Wettbewerb aus.

Das gleiche Schicksal ereilte Ute Semmler/ Beate Stoll (7./375) im Damen-Paarkampf, Christine Schwarz bei den Damen B (5./550) sowie Schmidtmann (9./749), Lückel (11./722) und Pris (12./691) in der Klasse Herren A.

Allerdings sind noch einige Iserlohner Starterinnen und Starter aufgrund ihrer guten Platzierungen im Vorjahr für die Westfalenmeisterschaften gesetzt.

lewi