8. Spieltag Kegel-Bundesliga 06.11.21

Veröffentlicht von

Iserlohn. Auf völlig verlorenem Posten stand Sportkegel-Bundesligist Ninepin Iserlohn bei der Partie in Düsseldorf.

Sportkegeln, Bundesliga: SG Düsseldorfer Kegler – Ninepin 09 Iserlohn 3:0 (57:21) 5631:5133.

Der Tabellen-Dritte ließ den abstiegsgefährdeten Waldstädtern nicht den Hauch einer
Chance und glänzte geschlossen mit Zahlen zwischen 904 und 972 Holz. Nur Bacinski
(886), Kerkhoff (886) und mit Abstrichen Wiese (869) reichten in etwa an dieses hohe
Niveau heran. Gronwald (843), Murr (830) und Bräutigam (819) blieben hingegen im
Mittelmaß stecken. So musste Iserlohn mit der „Höchststrafe“ im Gepäck die Heimfahrt
antreten.
SG: D. Kremer 972 (12), Fischer 945 (10), F. Kremer 924 (8), Reinert 960 (11), Olbricht
926 (9), Sowinski 904 (7) = 5631 (57).
Ninepin: Bacinski 886 (5), Gronwald 843 (3), Bräutigam 819 (1), Wiese 869 (4), Kerkhoff
886 (6), Murr 830 (2) = 5133 (21).
Weitere Ergbnisse: Gelsenkirchen – Landsweiler 3:0 (56:22) 5169:4428, Münstermaifeld –
Kamp-Lintfort 3:0 (54:24) 5262:4807, Bosserode – Heiligenhaus 3:0 (48:30) 5034:4746,
Hüttersdorf – Oberthal 0:3 (35:43) 5314:5395.
lewi

1. KF Oberthal 7 15 319 (+3)
2. TG Herford 7 15 291 (+3)
3. SG Düsseld. Kegler 8 14 337 (+2)
4. SK Heiligenhaus 6 12 276 (0)
5. SK Münsterm’feld 8 11 304 (-1)
6. U. Gelsenkirchen 7 11 278 (+2)
7. KSC Hüttersdorf 6 9 248 (-3)
8. AN Bosserode 7 8 244 (-1)
9. Ninep. Iserlohn 7 7 232 (-2)
10. SK Kamp-Lintfort 7 6 237 (-3)
11. KSC Landsweiler 6 6 198 (0)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.