16. Spieltag Kegel-Bundesliga 16.01.22

Veröffentlicht von

Ninepin 09 Iserlohn – KSC Landsweiler 3:0 (53:25). Gegen die ersatzgeschwächten Gäste dominierten die Hausherren nach Belieben. Gleich im ersten Block legten Bacinski (830) und Murr (835) mit soliden Zahlen bei 51 Holz Vorsprung den Grundstein. Da der angeschlagene Bräutigam geschont wurde, sprang Daniel Kurzius in die Bresche. Auch wenn er die 800er-Marke knapp verfehlte, blieb Ninepin in der Spur. Wiese hielt die Konkurrenz (854) auf Distanz. Und im letzten Block hatte das Schlusslicht
nichts mehr zu bestellen. Martin blieb unter 800 Holz und Ersatzmann Scholer belegte mit nur 677 Holz den letzten Rang. Den Tagessieg heimste sich Raphael Kerkhoff (896) ein. Am Ende war der Iserlohner Vorsprung auf fast 400 Holz angewachsen. In der nun folgenden dreiwöchigen Pause bereitet sich Ninepin auf das nächste Auswärtsspiel vor. „Bei der TG Herford peilen wir den Gewinn des Zusatzpunktes an“, erklärte Jürgen Semler.

Ninepin: Bacinski 830 (8), Murr 835 (9), Kurzius 795 (3), Wiese 854 (11), Kerkhoff 896 (12), 845 (10) = 5045 (53).

KSC: I. Wagner 795 (4), Autheler 819 (7), H. Wagner 795 (5), Braun 801 (6), Martin 773 (2),
Scholer 677 (1) = 4650.

Die Partie zwischen AN Bosserode und SK Münstermaifeld wurde im letzten Block nach einem tragischen Zwischenfall abgebrochen. SK-Kegler Gerd Köhl brach auf der
Bahn zusammen und konnte nicht wieder reanimiert werden.

Weitere Resultate: TG Herford – KSC Landsweiler 2:1 (47:31) 5203:4878, SG Düsseldorf – KF Oberthal 2:1 (47:31) 5481:5327.

Sportkegeln, 1. Bundesliga
(Schere)
1. KF Oberthal 13 27 570 +9
2. SG Düsseldorf 14 26 605 +2
3. SK Heiligenhaus 12 23 535 +5
4. TG Herford 14 22 554 -2
5. SK Münstermaif. 14 19 497 -2
6. U. Gelsenkirchen 12 19 478 +1
7. SK Kamp-Lintf. 14 19 519 -2
8. AN Bosserode 13 15 432 0
9. Ninepin Iserlohn 14 18 497 -3
10. KSC Hüttersdorf 11 15 416 0
11. KSC Landsweiler 14 10 460 -8

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.