09. + 13. Spieltag 2. Bundesliga 13.11.2016

Veröffentlicht von

Von Matthias Lewandowski

Iserlohn. Einen exzellenten Samstag erlebten die Zweitliga-Sportkegler von Ninepin Iserlohn. Gegen die KSG Tecklenburger Land warfen sowohl das Team mit einem Super-Schnitt von 900 Holz als auch Jörg Schröder mit fabelhaften 938 Holz neuen Bahnrekord auf der Alexanderhöhe.  Einen weiteren deutlichen 3:0-Sieg feierten die Waldstädter in einem vorgezogenen Spiel gegen SK Mülheim.

Sportkegeln, 2.Bundesliga Nord:  Ninepin 09 Iserlohn – KSG Tecklenburger Land 3:0 (55:23) 5399:4887. Wie zu besten Erstliga-Zeiten fielen am Samstag serienweise die Neuner, die fachkundigen Zuschauer kamen aus dem Staunen nicht heraus und honorierten die Leistungen der Akteure mit Dauer-Applaus.

Bacinski machte den Anfang, indem er mit 908 Holz erneut die Traummarke übertraf. Nicht viel anders agierte sein Blockkollege Murr (890), der an seine überzeugenden Auftritte zu Saisonbeginn anknüpfte. Schmedt (788) und Hagemann (765) spielten nur eine Statistenrolle.

Eine solche Vorgabe reizte Kargus. Er wollte seinen Nimbus als Heimmatador unbedingt bestätigen und steigerte die Tagesbestzahl auf 916 Holz. Steinke (873) zog  in seinem Saisondebüt auf eigenem Terrain bestens mit. Schlüter (798) verfehlte auf der Gegenseite die 800er-Grenze. Lampe (862) legte zwar ein mehr als gutes Ergebnis aufs Parkett, was die Hausherren an diesem Samstag allerdings nicht beschädigen konnte.

Das 3:0 stand vor dem Schlussblock somit so gut wie fest. Die Iserlohner  schalteten in der letzten Partie der Hinrunde dennoch keinen Gang herunter. Klöpper (874) reihte nahtlos sich in das Höchstniveau seiner Mannschaftskameraden ein, und Schröder krönte die meisterliche Vorstellung der Waldstädter mit offiziellem Einzel-Bahnrekord von 938 Holz. Brügge (799) und Stumpe (875), der als einziger Tecklenburger in die Phalanx der Gastgeber einbrach,  konnten da nur den Hut ziehen.

Ninepin: Bacinski 908 (10), Murr 890 (9), Kargus 916 (11), Steinke 873 (6), Schröder 938 (12), Klöpper 874 (7) = 5399 (55).

KSG: Schmedt 788 (2), Hagemann 765 (1), Schlüter 798 (3), Lampe 862 (5), Brügge 799 (4), Stumpe 875 (8) = 4887 (23).

Weitere Ergebnisse:  Kassel – Salzgitter 3:0 (50:28) 4909:4733, Georgmarienshütte – Neheim 2:1 (40:38) 5077:5044, Helmstedt – Kamp-Lintfort 0:3 (34:44) 4588:4672, Mülheim – Nordhorn-Listrup 3:0 (53:25) 5006:4676.

Ninepin 09 Iserlohn – SK Mülheim 3:0 (53:25) 5252:4888. Ihre steigende Formkurve bestätigten die Ninepin-Akteure in der vorgezogenen Partie.

Bacinski (885) und Murr (871) warteten mit hohen Resultaten auf und hielten Pohl (854) und Kuenkamp (777) in Schach. Kargus (872) und Steinke (897) legten starke Zahlen nach und kontrollierten ihre Kontrahenten Ries (844) und Kolba (787) mühelos. Förster (885) und Nielinger (842), die für Schröder und Klöpper ins Team rückten, machten gegen Klasen (871) und Blum (755) den Sack zu.

Ninepin: Bacinski 885 (11), Murr 871 (7), Kargus 872 (9), Steinke 897 (12), Förster 885 (10), Nielinger 842 (4) = 5252 (53).

SK: Kuenkamp 777 (2), Pohl 854 (6), Kolba 787 (3), Ries 844 (5), Klasen 871 (8), Blum 755 (1) = 4888 (25).

 

Sportkegeln, 2. Bundesliga Nord

  1. Ninepin Iserlohn 10 22 468 (+1)
  2. SK Kamp-Lintfort 9 21 404 (+6)
  3. SK Mülheim 10  15 399 (0)
  4. WS Kassel         9  15 361 (+3)
  5. KSG Teckl. Land 9 13 338 (-2)
  6. TSV Salzgitter 9  12 352 (+3)
  7. KSV Georgm‘hütte 9 12 326 (-3)
  8. KF Nordh.-Listrup 9 11 333 (-1)
  9. KSC Neheim 9  11 330 (-1)
  10. TSV Germ. Helmst. 9   6 277 (-6)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.