14. Spieltag Herren 19.03.2017

Veröffentlicht von

Sportkegeln, Oberliga Westfalen 4: Ninepin 09 Iserlohn II – SKG Wattenscheid III 3:0 (22:14) 2931:2755. Ehvers (787), Mayr (762), Bormann (735) und Mehlhorn (647) beendeten mit einem Heimsieg die Saison und rangieren in der Tabelle auf Mittelfeldplatz drei. SK Castrop-Rauxel wurde Gruppensieger mit einem einzigen Einzelwertungspunkt Vorsprung in der Zweitwertung vor KV Dortmund und steigt in die Westfalenliga auf. Die Abstiegsplätze nehmen TG Friesen Klafeld-Geisweid II und SK Wattenscheid III ein.  Ingo Rittgerodt von der KVI war zweitbester Einzelspieler der Liga (14 Einsätze/85 EWP). Alexander Ehvers belegte Rang sechs (10/73) und Christian Bormann (beide Ninepin II) Rang zehn (13/64).

KV Iserlohn  – TG Friesen Klafeld-Geisweid II 3:0 (24:12) 3015:2879. Angeführt vom Tagesbesten Rittgerodt (829) feierte das KVI-Team mit Weigelt (731), Lückel (730) und Kleine (725) einen erfolgreichen Ligenspiel-Abschluss. Viel mehr als Rang vier in der Tabelle war in dieser Saison für die Waldstädter angesichts einiger verletzungsbedingter Ausfälle nicht machbar. Der Traditionsverein freut sich mehr über die gelungene Integration seiner Neuzugänge aus Hagen.

Bezirksliga 7: SKG Meinerzhagen II – KV Iserlohn II 0:3 (16:20) 2853:2922. Ein Erfolgserlebnis im Hochsauerland hatte die KVI-Reserve zum Saisonfinale. Otte (784) warf hierbei die überragende Zahl des Tages. Unterstützt von Blache (723), Hoffmann (717) und Zuberek (698) nahm die Mannschaft drei Punkte mit nach Hause und belegt hinter Gruppensieger Röhrtal-Kegler Sundern Tabellenplatz zwei.   SU Annen IV steigt ab.  Gerd Otte war sechstbester Einzelspieler der Bezirksliga 7.

Kreisliga 5:  Ninepin Iserlohn III – KF SW Werl 0:3 (15:21) 2532:2699. Trotz der Heimniederlage gegen den Aufsteiger kam die Ninepin-Dritte auf Tabellenrang drei.

SKG Meinerzhagen III – SG Heidebad 2:1 (19:17) 2501:2493.  Mit einem Punktgewinn schlossen die Waldstädter die Serie als Sechste ab. Mehrere Iserlohner konnte sich unter den Top 10 der Kreisliga 5 platzieren: 2. Günter Buth (12/65), 4. Ingo Prodehl (8/58), 6. Peter Welk (alle SG Heidebad, 12/55), 10. Klaus Basel (Ninepin, 11/45).

lewi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.